Geschichte

Das Projekt Knowledgebay ist im Frühjahr 2001 durch die Zusammenführung von drei studentischen Initiativen entstanden: Der Videodokumentation von wissenschaftlichen Vorträgen im Rahmen eines Projektseminars an der Universität Regensburg, der Projektgruppe "Campusradio" in Regensburg und einer Praxisarbeit an der Berufsakademie Heidenheim, in deren Rahmen eine erste Version des "Knowledgebay-Portals" programmiert wurde. Im Sommersemester 2003 konnte mit der Fertigstellung des Softwaresystems (Internetportal, Redaktionssystem, Autorentools) und der Integration des Projektkonzepts in das Curriculum verschiedener Studienfächer der Universität Regensburg der Prototyp von Knowledgebay abgeschlossen werden. Im Herbst 2003 hat sich Knowledgebay auf der Kongressmesse "Campus Innovation" erstmals einem deutschlandweiten Fachpublikum vorgestellt.

Nachdem im Jahr 2005 die Gründer des Projekts nach und nach aus dem Projekt ausgestiegen sind, wurde das Projekt von einer zweiten Generation von Studierenden weitergeführt. Die Projektgründer unterstützen die zweite Generation des Kernteams und dokumentierten die Ergebnisse des Projekts. In dieser Zeit wurde versucht das Projekt institutionell an der Universität Regensburg zu verankern, was langfristig jedoch aufgrund mangelnder zeitlicher und finanzieller Ressourcen nicht gelang. Im Jahr 2007 wurde das Projekt schließlich beendet und der Betrieb des Internetportals im Sommer 2008 offiziell eingestellt.